Wednesday , August 17 2022
Home / Bankhaus Scheich: Über 80 digitale Währungen wie Bitcoin ab sofort im Angebot

Bankhaus Scheich: Über 80 digitale Währungen wie Bitcoin ab sofort im Angebot

Summary:
Die im Jahr 1870 gegründete Privatbank Merck Finck hat ihren Sitz in München und ist ausserdem mit insgesamt 16 Standorten bundesweit vertreten. Mit über 80 Paaren für den Handel zwischen Kryptowährungen und Euro (EUR) bieten das und sein FinTech-Arm tradias Anlegern das größte derartige Angebot im regulierten Markt. Mit ihrer umfangreichen Auswahl und dem 24/7-Handel sind Bankhaus Scheich/tradias beliebter Partner von Neo-Brokern und Finanzplattformen, wie Trade Republic und BSDEX, als auch von institutionellen Investoren. „Wir entwickeln unser Angebot immer weiter, bis zum Jahresende 2022 werden Anleger weit über 100 Kryptowährungen gegen den Euro auf unserer Plattform handeln können. Damit stärken wir nicht nur unsere Position als Europas

Topics:
Christian Mäder considers the following as important: , , , , ,

This could be interesting, too:

Christian Mäder writes Merge: Verdoppelt sich der Ethereum-Preis?

Christian Mäder writes Interview der Boerse Stuttgart Digital Exchange GmbH: Versteckte Gebühren: Diese Kosten sollten Trader beim Handel mit Bitcoin & Co. im Blick haben

Christian Mäder writes Binance: Aktuelle Screenshots aus der Binance-App

Christian Mäder writes Bitpanda bringt gleich 4 Bitcoin-ETNs an die Frankfurter Börse

Mit über 80 Paaren für den Handel zwischen Kryptowährungen und Euro (EUR) bieten das und sein FinTech-Arm tradias Anlegern das größte derartige Angebot im regulierten Markt. Mit ihrer umfangreichen Auswahl und dem 24/7-Handel sind Bankhaus Scheich/tradias beliebter Partner von Neo-Brokern und Finanzplattformen, wie Trade Republic und BSDEX, als auch von institutionellen Investoren.

„Wir entwickeln unser Angebot immer weiter, bis zum Jahresende 2022 werden Anleger weit über 100 Kryptowährungen gegen den Euro auf unserer Plattform handeln können. Damit stärken wir nicht nur unsere Position als Europas führende regulierte OTC-Plattform für den Handel mit Kryptowährungen, sondern bauen sie weiter aus“

erklärt Björn Weigel, Head of Digital Assets Bankhaus Scheich.

Bereits heute deckt der FinTech-Serviceprovider über den Handel mit den allseits bekannten Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC) hinaus die drei aktuellen Megathemen der Branche ab: Aus der Welt der DeFi-Protokolle kann unter anderem mit den Kryptos Avalanche (AVAX), Aave (AAVE) und Maker (MKR) gehandelt werden, beispielhafte Metaverse-Währungen sind Decentraland (MANA) und Sandbox (SAND). Und für den auch in der Politik beliebten Trend „Proof-of-Stake“ für das Verdienen von Coins steht repräsentativ Solana (SOL) auf der langen Liste der über Bankhaus Scheich/tradias handelbaren Kryptowährungen. Die meisten Werte können ebenso mit anderen FIAT-Währungen gepaart werden, allen voran der US-Dollar (USD), das britische Pfund (GBP), der japanische Yen (JPY) und der Schweizer Franken (CHF).

Als eines der führenden Handelshäuser (Spezialist) an der Frankfurter Wertpapierbörse bietet das Bankhaus Scheich seinen institutionellen Kunden über den 24/7-Handel hinaus die Services an, die sie aus dem traditionellen Börsenhandel gewohnt sind, beispielsweise das klassische Post Trade-Settlement.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *