Saturday , September 23 2023
Home / Bitcoin (BTC) / Sygnum: Schweizer Bitcoin-Bank schliesst Vertrag mit Postfinance

Sygnum: Schweizer Bitcoin-Bank schliesst Vertrag mit Postfinance

Summary:
PostFinance partners with Sygnum Bank to offer cryptocurrencies PostFinance, eines der führenden Finanzinstitute und die grösste Retailbank der Schweiz, schliesst eine Partnerschaft mit Sygnum, der weltweit ersten Bank für digitale Vermögenswerte. Ziel ist es, den Kunden eine Reihe von regulierten Bankdienstleistungen für digitale Vermögenswerte über die B2B-Bankplattform von Sygnum anzubieten. Die Partnerschaft von PostFinance mit der Sygnum Bank ermöglicht die Einführung undden kontinuierlichen Ausbau von regulierten Produkten und Dienstleistungen für digitale Vermögenswerte für ihre Kunden PostFinance und Sygnum sind derzeit daran, ein Angebot aufzubauen, das Kauf,Verwahrung und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum ermöglicht

Topics:
Bitcoin Schweiz News considers the following as important: , , ,

This could be interesting, too:

Bitcoin Schweiz News writes Die Geschichte des Schweizer Goldvreneli

Swiss Fintech Ladies writes Innovation, Kultur und Regierungen in der Finanzbranche

Bitcoin Schweiz News writes Meilenstein in Österreich – Direktversicherer Smile lanciert erste Autoversicherung ausserhalb der Schweiz

Bitcoin Schweiz News writes In diesen Ländern ist Gold steuerfrei zu kaufen

PostFinance, eines der führenden Finanzinstitute und die grösste Retailbank der Schweiz, schliesst eine Partnerschaft mit Sygnum, der weltweit ersten Bank für digitale Vermögenswerte. Ziel ist es, den Kunden eine Reihe von regulierten Bankdienstleistungen für digitale Vermögenswerte über die B2B-Bankplattform von Sygnum anzubieten.

  • Die Partnerschaft von PostFinance mit der Sygnum Bank ermöglicht die Einführung und
    den kontinuierlichen Ausbau von regulierten Produkten und Dienstleistungen für digitale Vermögenswerte für ihre Kunden
  • PostFinance und Sygnum sind derzeit daran, ein Angebot aufzubauen, das Kauf,Verwahrung und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum ermöglicht
  • Das B2B-Angebot von Sygnum ermöglicht den Partnerbanken einen schnellen und kosteneffizienten Markteintritt mit neuen innovativen Produkten

PostFinance hat die Anlagebedürfnisse ihrer Kunden analysiert und festgestellt, dass es eine starke Nachfrage nach digitalen Anlagedienstleistungen gibt. Durch die Nutzung der B2B-Banking-Plattform von Sygnum wird PostFinance dieses neue Angebot von Anfang an nahtlos in ihre bestehende Infrastruktur integrieren können.

Die vollständig regulierte B2B-Bankplattform von Sygnum ermöglicht es PostFinance, flexibel und effizient Zugang zu einer Reihe von Kryptowährungen zu bieten und laufend neue ertragsgenerierende Dienstleistungen wie Staking einzuführen. Da Sygnum, eine vollständig regulierte Spezialistin für digitale Vermögenswerte mit einer Schweizer Banklizenz ist, ist sie eine der wenigen Banken weltweit, die eine sichere Brücke zwischen traditionellen Finanzen und digitalen Vermögenswerten bieten kann.

Philipp Merkt, Chief Investment Officer von PostFinance AG sagt

«Das Thema Digital Assets ist aus der Finanzwelt nicht mehr wegzudenken und unsere Kund:innen wünschen sich Zugang zu diesem Markt bei PostFinance, ihrer vertrauenswürdigen Hausbank. Eine seriöse und etablierte Partnerin wie die Sygnum Bank mit einem exzellenten Service-Offering ist hier wichtiger denn je.»

Fritz Jost, Chief B2B Officer Sygnum Bank, fügt an

„Unsere All-in-One-B2B-Banking-Plattform ermöglicht es unseren mehr als 15 Partnerbanken, ihr Angebot an regulierten Dienstleistungen für digitale Vermögenswerte in grossem Umfang und mit hoher Geschwindigkeit zu erweitern. Wir freuen uns, die PostFinance in die Lage zu versetzen, ihren Kunden Dienstleistungen für digitale Vermögenswerte in institutioneller Qualität anzubieten. Wir sind bestrebt, kontinuierlich weitere Innovationen und positive Veränderungen für die Branche und die Endkunden unserer Partnerbanken voranzutreiben.“

Quelle:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *