Tuesday , January 25 2022
Home / Crypto news / Immer mehr Crypto SCAMs auf YouTube

Immer mehr Crypto SCAMs auf YouTube

Summary:
YouTube hatte schon vor einiger Zeit angekündigt, gegen Inhalte auf der Plattform vorzugehen, die unseriöse Finanzprodukte bewerben. Davon betroffen waren auch Inhalte über Cryptocoins. Viele Video-Creator der Crypto-Szene berichteten darauf, dass YouTube ihre Videos demonetarisieren und zensieren würde – einige Creator wurden sogar komplett auf YouTube gesperrt. Doch geholfen haben diese Maßnahmen offenbar wenig. Crypto News: Immer mehr Crypto SCAMs auf YouTubeTenable hat diese Woche einen Bericht veröffentlicht, indem von immer mehr Betrug im Zusammenhang mit dem Crypto-Markt auf YouTube gesprochen wird.Zurzeit ist vor allem eine Strategie weit verbreitet: Hierbei nutzen Betrüger YouTube-Konten, um Giveaways zu veranstalten. Doch statt kostenloser Cryptocoins und anderer Goodies werden

Topics:
BTC GERMANY: Patrick Konstantin considers the following as important: , ,

This could be interesting, too:

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Coinbase geht Partnerschaft mit Mastercard für NFT Marktplatz ein

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Walmart plant eigenen Cryptocoin

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes 25% der Kleinunternehmen möchten Bitcoin-Zahlungen umsetzen

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Bitcoin erholt sich auf niedrigem Niveau

Immer mehr Crypto SCAMs auf YouTube

YouTube hatte schon vor einiger Zeit angekündigt, gegen Inhalte auf der Plattform vorzugehen, die unseriöse Finanzprodukte bewerben. Davon betroffen waren auch Inhalte über Cryptocoins. Viele Video-Creator der Crypto-Szene berichteten darauf, dass YouTube ihre Videos demonetarisieren und zensieren würde – einige Creator wurden sogar komplett auf YouTube gesperrt. Doch geholfen haben diese Maßnahmen offenbar wenig.

Crypto News: Immer mehr Crypto SCAMs auf YouTube

Tenable hat diese Woche einen Bericht veröffentlicht, indem von immer mehr Betrug im Zusammenhang mit dem Crypto-Markt auf YouTube gesprochen wird.

Zurzeit ist vor allem eine Strategie weit verbreitet: Hierbei nutzen Betrüger YouTube-Konten, um Giveaways zu veranstalten. Doch statt kostenloser Cryptocoins und anderer Goodies werden Nutzer ausgenommen. Bei dieser Strategie werden vor allem die bekannten Cryptocoins (Bitcoin, Ethereum, Dogecoin) beworben.

Eine weitere Strategie ist die Nutzung prominenter E-Persönlichkeiten, um Low Cap Altcoins zu pushen. Dafür wird ein Interview mit der Persönlichkeit auf einem Kanal hochgeladen. In der Video-Beschreibung oder im Video selbst finden sich dann gefälschte Links und Tweets, die einen Altcoin bewerben. Mit großen Namen, wie zum Beispiel Elon Musk oder Vitalik Buterin, soll so ein Low Cap Coin innerhalb kurzer Zeit berühmt gemacht werden. Häufig kommt es dann aber schon nach dem ersten großen Kursanstieg zum Cashout der Betrüger, wodurch der Kurs des wertlosen Altcoins ins Bodenlose sinkt.

Quelle: Tenable https://de.tenable.com/blog/fake-bitcoin-ethereum-dogecoin-cardano-ripple-and-shiba-inu-giveaways-proliferate-on-youtube?tns_redirect=true

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *