Thursday , December 1 2022
Home / Altcoins / Diese Gründe sprechen für einen weiteren Abfall von Bitcoin SV

Diese Gründe sprechen für einen weiteren Abfall von Bitcoin SV

Summary:
Bitcoin SV (BSV) konnte sich überraschend stabil halten. Überraschend, da der Markt insgesamt durch die Coronakrise nachgab und es bereits im Vorfeld starke Kontroversen um den BSV gab. Nun tauchen jedoch neben den fundamentalen auch noch technische Gründe auf, die für eine Kurskorrektur für den BSV-Preis sprechen.Crypto News: Diese Gründe sprechen für einen weiteren Abfall von Bitcoin SVDas fundamentale Problem ist, dass der Erfinder des BSV weiterhin behauptet Satoshi zu sein, aber diese Behauptung zu keinem Zeitpunkt belegen konnte. Vielmehr gibt es immer mehr Indizien, die dafürsprechen, dass es sich hierbei nur um einen Marketing-Kniff handelt, der genutzt wird, um den BSV-Preis künstlich zu erhöhen.Die technische Analyse zeigt nun (überfällige) Indikatoren für einen Kursabfall des

Topics:
BTC GERMANY: Patrick Konstantin considers the following as important:

This could be interesting, too:

Andrew Throuvalas writes BSV Network Suffers Empty-Block Mining Attack

Jordan Lyanchev writes Craig Wright Sues Bitcoin Developers Over Stolen BTC Worth Billion

Jordan Lyanchev writes OKCoin to Delist BCH and BSV To Protect Bitcoin From Craig Wright’s ‘Malicious Information War’

George Georgiev writes Craig Wright’s Efforts to Dismiss Kleiman’s 1.1 Million Bitcoin Trial Are Denied “On All Grounds”

Diese Gründe sprechen für einen weiteren Abfall von Bitcoin SVBitcoin SV (BSV) konnte sich überraschend stabil halten. Überraschend, da der Markt insgesamt durch die Coronakrise nachgab und es bereits im Vorfeld starke Kontroversen um den BSV gab. Nun tauchen jedoch neben den fundamentalen auch noch technische Gründe auf, die für eine Kurskorrektur für den BSV-Preis sprechen.

Crypto News: Diese Gründe sprechen für einen weiteren Abfall von Bitcoin SV

Das fundamentale Problem ist, dass der Erfinder des BSV weiterhin behauptet Satoshi zu sein, aber diese Behauptung zu keinem Zeitpunkt belegen konnte. Vielmehr gibt es immer mehr Indizien, die dafürsprechen, dass es sich hierbei nur um einen Marketing-Kniff handelt, der genutzt wird, um den BSV-Preis künstlich zu erhöhen.

Die technische Analyse zeigt nun (überfällige) Indikatoren für einen Kursabfall des BSV:

Niedrige Volatilität – Die Bollinger Bänder zeigen eine immer kleinere werdende Distanz zueinander. Ein deutliches Indiz für einen kommenden Kurs-Breakout. Dieser wird mit einer höheren Wahrscheinlichkeit nach unten erfolgen, bedenken wir, dass die Hash-Rate des BSV zuletzt deutlich abfiel.

Niedriges Trade-Volumen – Auch das Handelsvolumen sinkt weiter. Ein klares Zeichen für eine nahende negative Kursbewegung.

Niedriges Profit-Taking – Die jährlichen Profit-Takings sind für den BSV im Vergleich zu anderen Top-Cryptocoins ebenfalls absteigend. Wer sich vor Inflation durch Cryptocoins schützen möchte, findet daher bessere Optionen auf dem Markt und könnte seine BSV-Anteile schon bald abstoßen.

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *