Wednesday , August 17 2022
Home / Bitcoin (BTC) / Geld verdienen mit Bitcoin? So funktioniert Staking!

Geld verdienen mit Bitcoin? So funktioniert Staking!

Summary:
Kryptowährungen haben sich in den letzten Jahren vom finanziellen Nischenprodukt zur ernsthaften Alternative zu klassischen Anlageformen entwickelt. Nach kurzem Einbruch 2021 kennt der Bitcoinkurs mittlerweile wieder nur eine Richtung – steil nach oben. In unsicheren Zeiten erscheint ein dauerhaftes und regelmäßiges passives Einkommen erst recht wichtig. Dabei taucht insbesondere immer wieder der Begriff des Stakings auf. Doch was verbirgt sich hinter diesem Fachbegriff und welche Chancen gibt es für Investoren? Die Antworten liefern wir in folgendem Beitrag. Was versteht man unter Staking? Staking beschreibt den Vorgang des Haltens von Guthaben in einer Krypto-Wallet, um die komplexen Operationen eines Blockchain-Netzwerks zu unterstützen.

Topics:
Christian Mäder considers the following as important: ,

This could be interesting, too:

Bitcoin Schweiz News writes Bitpanda führt Staking ein!

Medienmitteilung writes Neues Cake DeFi Produkt „Borrow“: Cashflow trotz HODL

Bitcoin Schweiz News writes Geld verdienen mit Bitcoin #5: Nexo mit 18 % Zins

Bitcoin Schweiz News writes Geld verdienen mit Bitcoin #4: Liquid bietet bis zu 13% Zins

Kryptowährungen haben sich in den letzten Jahren vom finanziellen Nischenprodukt zur ernsthaften Alternative zu klassischen Anlageformen entwickelt. Nach kurzem Einbruch 2021 kennt der Bitcoinkurs mittlerweile wieder nur eine Richtung – steil nach oben. In unsicheren Zeiten erscheint ein dauerhaftes und regelmäßiges passives Einkommen erst recht wichtig. Dabei taucht insbesondere immer wieder der Begriff des Stakings auf. Doch was verbirgt sich hinter diesem Fachbegriff und welche Chancen gibt es für Investoren? Die Antworten liefern wir in folgendem Beitrag.

Was versteht man unter Staking?

Staking beschreibt den Vorgang des Haltens von Guthaben in einer Krypto-Wallet, um die komplexen Operationen eines Blockchain-Netzwerks zu unterstützen. Primär besteht es darin, Coins zu sperren, um Belohnungen und Vorteile zu erhalten. In den allermeisten Fällen basiert der Vorgang darauf, dass Benutzer an Blockchain-Aktivitäten über eine individuelle Krypto-Wallet teilnehmen, beispielsweise über eine Trust Wallet. Viele der grossen Bitcoin-Börsen bieten mittlerweile Staking an. Staking ist teil des neuen, Proof of Stake-Algorithmus. Nicht mehr energiereische Rechenpower wird benötigt um Transaktionen zu prozessieren, sondern eben eingelagerte Coins und Guthaben. Als Rendite erhalten die Staker Zins.

Die Prozesse hinter Staking

Beim Staking geht es im Kern darum, dass die eingesetzte Menge an Coins mehr oder minder zurückgelegt oder vorerst gesperrt wird. Ein großer Vorteil des Stakings liegt also darin, dass neue Blöcke erzeugt werden können, ohne große Investitionen in kostenintensive Hardware zu tätigen. Die ist nämlich neben enormen Energieaufwand Grundvoraussetzung fürs Mining von Kryptowährungen.

Der Nutzer investiert also einen bestimmten Betrag und wird damit Teil eines bestehenden Blockchain-Netzwerks. Damit erhöht er ganz automatisch durchs Staking das Wachstum des gewählten Netzwerks. Zudem erhöht der Nutzer seine Chance, die Kryptoblöcke in seinem Besitz zu validieren. Je höher der eigene Einsatz, desto größer ist auch die Chance, dass man selbst zum nächsten Blockvalidierer avanciert.

Diese Tatsachen bedeuten tatsächlich nichts anderes, als dass der Nutzer direkt seine individuellen Gewinnchancen auf ein passives Einkommen steuert – und zwar konstant. Die Investitionssumme bestimmt beim Staking also die Höhe des erworbenen Einkommens. Der entscheidende Unterschied liegt beim Staking im Gegensatz zum Mining also darin, dass nicht erst in kostspielige Hardware, sondern direkt in Coins investiert werden kann.

Staking als Chance

Gerade in unsicheren Zeiten und mit unklaren Zukunftsaussichten am klassischen Aktienmarkt ist Staking eine attraktive Option für dauerhaft passiv generierte Einnahmen. Mit dem Wegfall teurer Hardware und zahlreichen Möglichkeiten für die Nutzer, sich finanziell einzubringen, wird die zunehmende Beliebtheit des Staking wahrscheinlich die Hürden für den Zugang zum Krypto-Markt reduzieren.
Nach oben

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *