Thursday , December 1 2022
Home / Crypto news / Instagram arbeitet an NFT Implementierung

Instagram arbeitet an NFT Implementierung

Summary:
Das NFT Phänomen hat die Cryptowelt definitiv bereichert. Einige sehen in den Non-fungible Token allerdings nur Bauernfängerei, mit der schnelle Kasse gemacht werden soll. Vom digitalen Sammler bis zum NFT-Investor haben jedoch viele Konsumenten den Reiz dieser einzigartigen digitalen Wertmarken für sich entdeckt. Instagram versucht nun davon zu profitieren. Crypto News: Instagram arbeitet an NFT ImplementierungSollte es tatsächlich zur Implementierung kommen, dürfte Instagram auf Anhieb zum größten Marktplatz für NTFs werden. Instagram ist eine der größten Social Media Plattform – und entgegen Plattformen wie Facebook, kann Instagram aktuell sogar steigende Nutzerzahlen und -aktivitäten vorweisen.Auf Twitter teilte der Mobile Developer Alessando Paluzzi Screenshots, die aus einem Leak

Topics:
BTC GERMANY: Patrick Konstantin considers the following as important: ,

This could be interesting, too:

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Markt wieder oberhalb von einer Billion US-Dollar

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Twitter arbeitet an Crypto-Wallet

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Bei Amazon mit Cryptocoins bezahlen ist schon möglich

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Bitcoin ETF underperformed Year-to-Year

Instagram arbeitet an NFT Implementierung

Das NFT Phänomen hat die Cryptowelt definitiv bereichert. Einige sehen in den Non-fungible Token allerdings nur Bauernfängerei, mit der schnelle Kasse gemacht werden soll. Vom digitalen Sammler bis zum NFT-Investor haben jedoch viele Konsumenten den Reiz dieser einzigartigen digitalen Wertmarken für sich entdeckt. Instagram versucht nun davon zu profitieren.

Crypto News: Instagram arbeitet an NFT Implementierung

Sollte es tatsächlich zur Implementierung kommen, dürfte Instagram auf Anhieb zum größten Marktplatz für NTFs werden. Instagram ist eine der größten Social Media Plattform – und entgegen Plattformen wie Facebook, kann Instagram aktuell sogar steigende Nutzerzahlen und -aktivitäten vorweisen.

Auf Twitter teilte der Mobile Developer Alessando Paluzzi Screenshots, die aus einem Leak hervorgegangen sind. Da Paluzzi bereits in der Vergangenheit mit veröffentlichten Leaks richtig lag, sind seine Tweets durchaus ernstzunehmen.

Das endgültige System soll wohl nicht nur NFTs, sondern auch Direktzahlungen – ähnlich denen bei Patreon – ermöglichen. Ob man hierbei nicht nur digitale Güter erwerben, sondern auch mit Cryptocoins bezahlen können wird, ist bisher jedoch noch ungeklärt.

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *