Friday , December 3 2021
Home / Bitcoin (BTC) / Bitcoin erreicht neues Allzeithoch

Bitcoin erreicht neues Allzeithoch

Summary:
Zuletzt bewegte sich der Bitcoin-Preis in ähnlichen Sphären im April dieses Jahrs. Damals schaffte er es bis zum Allzeithoch von ungefähr 63.500 US-Dollar, ehe es für die folgenden vier Monate immer wieder auf und ab ging. Doch nun wurde die Bestmarke aus dem April übertroffen – und es könnte noch weiter nach oben gehen. Bitcoin News: Bitcoin erreicht neues Allzeithoch65.992 US-Dollar pro BTC ist die neue offizielle Bestmarke. Auf vereinzelten Börsen ging es temporär und lokal begrenzt sogar über 66K. Die neue Bestmarke wurde vor knapp 24 Stunden erzielt, ehe der Kurs nur leicht nachgab. Jedoch sieht es nicht so aus, als würden sich die Whales und Daytrader auf einen Flashsale vorbereiten. Im Gegenteil, der Kurs bleibt stabil oberhalb von 64K und hat dort zumindest kurzfristig seinen neuen

Topics:
BTC GERMANY: Patrick Konstantin considers the following as important: ,

This could be interesting, too:

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Facebook erlaubt wieder Werbung für Cryptocoins

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Immer mehr Crypto SCAMs auf YouTube

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Gebühren für Bitcoin sinken trotz Höchstkursen

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Ethereum gewinnt trotz 3 Prozent Kursverlust

Bitcoin erreicht neues Allzeithoch

Zuletzt bewegte sich der Bitcoin-Preis in ähnlichen Sphären im April dieses Jahrs. Damals schaffte er es bis zum Allzeithoch von ungefähr 63.500 US-Dollar, ehe es für die folgenden vier Monate immer wieder auf und ab ging. Doch nun wurde die Bestmarke aus dem April übertroffen – und es könnte noch weiter nach oben gehen.

Bitcoin News: Bitcoin erreicht neues Allzeithoch

65.992 US-Dollar pro BTC ist die neue offizielle Bestmarke. Auf vereinzelten Börsen ging es temporär und lokal begrenzt sogar über 66K. Die neue Bestmarke wurde vor knapp 24 Stunden erzielt, ehe der Kurs nur leicht nachgab. Jedoch sieht es nicht so aus, als würden sich die Whales und Daytrader auf einen Flashsale vorbereiten. Im Gegenteil, der Kurs bleibt stabil oberhalb von 64K und hat dort zumindest kurzfristig seinen neuen Support gefunden.

Unterdessen berichten Analyseunternehmen, dass das allgemeine Interesse am BTC wieder auf dem April-Niveau liegt. Laut Arcane Research ist die Marktlage vergleichbar mit der aus dem Bullenrun in der ersten Jahreshälfte. Die kurz- und mittelfristigen Signale schalteten daher auf Grün. Durchbricht der BTC nun zum ersten Mal die Schallmauer von 70.000 US-Dollar?

Quelle: Arcane Research und CoinMarketCap

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *