Tuesday , October 19 2021
Home / Bitcoin (BTC) / Bitcoin-Infrastrukturgesetz in den USA verabschiedet

Bitcoin-Infrastrukturgesetz in den USA verabschiedet

Summary:
Mit einer kleinen Verzögerung wurde das Infrastrukturgesetz im US-Senat verabschiedet. Es gab keine größeren Anpassungen im Gesetz mehr für den Cryptomarkt. Damit wird es nun in den nächsten Tagen dem House vorgelegt. Da dieses von den Demokraten kontrolliert wird – die geschlossen im Senat für das Gesetz stimmten -, sollte es schon in den nächsten Tagen von Präsident Biden abgesegnet werden. Bitcoin News: Bitcoin-Infrastrukturgesetz in den USA verabschiedetMiner, Developer, Trader und Staker fallen mit dem Gesetz unter die Definition eines Brokers. Damit kommen nicht nur weitere Steuern, sondern auch ein erhöhter bürokratischer Aufwand auf die Crypto-Gemeinschaft zu.Interessanterweise geht es in den gut 2.000 Seiten, die das Gesetz umfasst, so gut wie gar nicht um Cryptocoins. Es geht

Topics:
BTC GERMANY: Patrick Konstantin considers the following as important: ,

This could be interesting, too:

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes China deklariert alle Crypto Transaktionen als illegal

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Tag 1 des Bitcoin Gesetzes in El Salvador

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes El Salvador kauft 200 Bitcoin

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes NBA-Team bietet Bonus für Zahlungen mit Bitcoin

Bitcoin-Infrastrukturgesetz in den USA verabschiedet

Mit einer kleinen Verzögerung wurde das Infrastrukturgesetz im US-Senat verabschiedet. Es gab keine größeren Anpassungen im Gesetz mehr für den Cryptomarkt. Damit wird es nun in den nächsten Tagen dem House vorgelegt. Da dieses von den Demokraten kontrolliert wird – die geschlossen im Senat für das Gesetz stimmten -, sollte es schon in den nächsten Tagen von Präsident Biden abgesegnet werden.

Bitcoin News: Bitcoin-Infrastrukturgesetz in den USA verabschiedet

Miner, Developer, Trader und Staker fallen mit dem Gesetz unter die Definition eines Brokers. Damit kommen nicht nur weitere Steuern, sondern auch ein erhöhter bürokratischer Aufwand auf die Crypto-Gemeinschaft zu.

Interessanterweise geht es in den gut 2.000 Seiten, die das Gesetz umfasst, so gut wie gar nicht um Cryptocoins. Es geht vielmehr darum, Infrastrukturplanungen umzusetzen, für die eine Möglichkeit der Finanzierung gesucht wurde. Es ist anzunehmen, dass die meisten Politiker, die über das Gesetz abstimmten, die kompletten 2.000 Seiten nicht gelesen haben. In der Zusammenfassung des Gesetzes taucht der Begriff Cryptocoins übrigens überhaupt nicht auf.

Das Gesetz wird dennoch großen Einfluss auf die Zukunft des Cryptomarktes in den USA haben. Bisher hat der Markt jedoch nicht mit einem Kursminus darauf reagiert.

Quelle: Bitcoinist https://bitcoinist.com/breaking-down-the-us-infrastructure-bill-and-its-impact-on-crypto/

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *