Thursday , January 20 2022
Home / Bitcoin (BTC) / Bitcoin-Preis 300’000?

Bitcoin-Preis 300’000?

Summary:
Mit einer stark ansteigenden Perspektive steht der Bitcoin nahe der Grenze von 60.000 Dollar. An dieser magischen Grenze prallt der Kurs bis dato ab, jedoch sind trotz der Volatilität weitere Abstürze nicht zu erwarten. Eine gute und prägnante Bodenbildung in den letzten Wochen und Monaten spricht gegen eine starke Kurskorrektur. Oder mit anderen Worten: Der Boden sei erreicht, gemäss einem prominenten Bitcoin-Analysten filbfilb. Bitcoin an einer echten Bitcoin-Börse kaufen soll sich immer noch oder gerade jetzt besonders lohnen. Wie kann dieser Analyst den Bitcoin-Preis von 300’000 US-Dollar voraussagen? Dazu mehr in diesem Blogartikel. Viel wahrscheinlicher als ein grosses Sell-off ist laut mehreren Analysten die Übernahme der Bullen, sodass steigende Kurse anstehen. Ein Analyst hält es

Topics:
Bitcoin Schweiz News considers the following as important: , , , , , , , , ,

This could be interesting, too:

Bitcoin Schweiz News writes Matt Damon wird zum Bitcoin-Botschafter

Nick Marinoff writes It’s Official: Tesla Begins Accepting Dogecoin!

Aayush Jindal writes Ethereum Price Analysis: ETH Could Slide Below K

Bitcoin Schweiz News writes PayPal Coin: Plant PayPal eigene Stablecoin?

Mit einer stark ansteigenden Perspektive steht der Bitcoin nahe der Grenze von 60.000 Dollar. An dieser magischen Grenze prallt der Kurs bis dato ab, jedoch sind trotz der Volatilität weitere Abstürze nicht zu erwarten. Eine gute und prägnante Bodenbildung in den letzten Wochen und Monaten spricht gegen eine starke Kurskorrektur. Oder mit anderen Worten: Der Boden sei erreicht, gemäss einem prominenten Bitcoin-Analysten filbfilb. Bitcoin an einer echten Bitcoin-Börse kaufen soll sich immer noch oder gerade jetzt besonders lohnen. Wie kann dieser Analyst den Bitcoin-Preis von 300’000 US-Dollar voraussagen? Dazu mehr in diesem Blogartikel.

Viel wahrscheinlicher als ein grosses Sell-off ist laut mehreren Analysten die Übernahme der Bullen, sodass steigende Kurse anstehen. Ein Analyst hält es sogar für möglich, dass der Kurs des Bitcoin in den nächsten fünf bis sechs Monaten auf bis zu 333’000 US-Dollar ansteigen kann. Dies wäre eine Steigerung von mehr als 450 Prozent und auf das Jahr gerecht nahezu eine Verzehnfachung, bei weiter steigenden Kursen.

Co-Gründer von Decentrader

Der Co-Gründer von Decentrader, filbfilb, geht davon aus, dass im Mai bzw. Juni 2022 neue Höchststände erreicht werden können. Laut seinen Analysen und Aussagen ist ein überproportionale Steigerung mit sehr starken Sprüngen nach oben möglich. Der Bitcoin-Kurs könnte demnach weit über 300’000 Dollar steigen.

Fibonacci-Retracements

Grundlage für die starken Anstiegsaussichten laut filbfilb sind die Analysen der Fibonacci Sequenzen oder eben Fibonacci-Retracements, wie es dies in der Fachliteratur genannt wird. Ergänzend dazu sind die Preisdaten aus der Vergangenheit des Bitcoin von hoher Relevanz. Entsprechend der berücksichtigten Zahlen ist die vergangene stärkere Kurskorrektur passend zu seiner Prognose für einen bullischen Markt. Somit kommt der Bitcoin Preis Peak zu Mitte des geraden Jahres, anstatt wie üblich zum Ende des ungeraden Jahres. Damit lassen sich auch die Halving Zyklen sinnvoll erklären und erweitern.

Fibonacci Retracements sind ein beliebtes Trading Tool der Charttechniker. In bestimmten Phasen können Trader damit bestimmte Kursbewegungen prognostizieren: Die Fibonacci-Sequenz ist eine der bekanntesten Formeln in der Mathematik. Jede Zahl in der Sequenz ist die Summe der beiden Zahlen, die ihr vorausgehen. Einfach gesagt, der zukünftige Kurs kann von der Kursentwicklung aus der Vergangenheit abgelesen werden.

Diese Methode funktioniert solange gut, bis eine Störung von Extern kommt; ein unerwartetes Ereignis, wie beispielsweise eine spontane Zinserhöhung von einer grossen Zentralbank.

Unter welchen Voraussetzungen ist eine derartige Steigerung möglich?

Um die Vorhersagen der Analysten zu treffen, ist es wichtig, dass es keine Leitzinserhöhungen gibt. Das bisherige Verhalten der EZB und der anderen Zentralbanken, keine grossen Anpassungen an den Leitzinsen vorzunehmen, beeinflusst die Entwicklung laut der Analysen positiv. Auch für die Unternehmen ist ein niedriger Zins von Vorteil, da diese auf die Politik der niedrigen Zinsen mit geringen Kreditraten für höhere Investitionen angewiesen sind.
Kommt es zu keiner Erhöhung der Zinsen, wird die Inflation beschleunigt, was zu Umschichtungen der Investitionen führen würde. Somit würden viele Investoren den starken und langfristigen Trend des Bitcoin nutzen und auf den fahrenden Zug mit steigenden Kursen aufspringen. Diese Konstellation wäre das perfekte Umfeld, um in BTC zu investieren.

Bitcoin-Preis 300’000?
Fibonacci-Folge in Zürich Hauptbahnhof
Foto CC0 Public Domain via orodilova, Wikipedia

Als Fibonacci-Retracements bezeichnet man in der technischen Analyse Kurskorrekturen an bestimmten Widerstands- und Unterstützungslinien. Benannt sind sie nach der zugrunde gelegten Fibonacci-Folge: Leonardo Fibonacci war einer der bedeutensten Mathematiker des Mittelalters. Seine bekannteste Zahlenreihei hängt im Zürcher Hauptbahnhof, oben an der Decke für alle sichtbar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *