Tuesday , June 15 2021
Home / Bitcoin (BTC) / Service von PayPal, den fast keiner kennt

Service von PayPal, den fast keiner kennt

Summary:
Bei Bitcoin sind Transaktionen einmalig. Das heisst, eine Transaktion im Bitcoin-Netzwerk kann nicht rückgängig gemacht werden. Will man im Bitcoin-Netzwerk erhaltenes Geld zurücksenden, muss eine neue Transaktion aufgegeben werden. Bei kommerziellen Anbietern wie PayPal ist dies anders. Da laufen die Transaktionen über eine zentrale Stelle. Das amerikanische Unternehmen PayPal fungiert als Drittanbieter zwischen Banken und Händlern. Der Online-Bezahldienst ist sehr populär, gerade durch das leichte Bezahlen auf Knopfdruck. Auch der zuverlässige Käuferschutz überzeugt viele Nutzer. Die meisten Kunden wissen allerdings nicht, dass PayPal einen weiteren Service kostenfrei anbietet. PayPal-Nutzer können in ihrem Account die Option der kostenlosen Rücksendung aktivieren. Dies

Topics:
Bitcoin Schweiz News considers the following as important: , , ,

This could be interesting, too:

Bitcoin Schweiz News writes El Salvador macht Bitcoin zum gesetzlich anerkannten und offiziellen Zahlungsmittel des Landes

Bitcoin Schweiz News writes Basel Committee consults on prudential treatment of cryptoasset exposures

Bitcoin Schweiz News writes OMR Podcast: Kingsway Capital Gründer Manuel Stotz

Bitcoin Schweiz News writes ICP: Internet Computer soll das Internet neu erfinden

Bei Bitcoin sind Transaktionen einmalig. Das heisst, eine Transaktion im Bitcoin-Netzwerk kann nicht rückgängig gemacht werden. Will man im Bitcoin-Netzwerk erhaltenes Geld zurücksenden, muss eine neue Transaktion aufgegeben werden. Bei kommerziellen Anbietern wie PayPal ist dies anders. Da laufen die Transaktionen über eine zentrale Stelle.

Das amerikanische Unternehmen PayPal fungiert als Drittanbieter zwischen Banken und Händlern. Der Online-Bezahldienst ist sehr populär, gerade durch das leichte Bezahlen auf Knopfdruck. Auch der zuverlässige Käuferschutz überzeugt viele Nutzer. Die meisten Kunden wissen allerdings nicht, dass PayPal einen weiteren Service kostenfrei anbietet. PayPal-Nutzer können in ihrem Account die Option der kostenlosen Rücksendung aktivieren. Dies ermöglicht dem Nutzer, jährlich bis zu zwölf Pakete kostenfrei zurückzusenden. Im Folgenden wird detailliert erklärt, wie dieser Service funktioniert.

Um den Service nutzen zu können, müssen einige Bedingungen erfüllt sein. Zum einen kann der Service nicht genutzt werden, wenn der Versandhandel, bei dem bestellt wurde, ohnehin schon eine kostenfreie Rücksendung anbietet. Zum anderen muss das Produkt natürlich über ihr PayPal-Konto bezahlt worden sein. Des Weiteren erstattet PayPal pro Produkt maximal 25 Euro an Rücksendekosten. Das ist ein durchaus hoher Betrag, der sich gerade bei Bestellungen aus den USA oder China lohnen kann. Die Aktion ist auf zwölf Artikel pro Jahr begrenzt. Wenn die Grenze von 25 Euro pro Produkt berücksichtigt wird, deckt PayPal insgesamt 300 Euro an Kosten. Und das alles kostenfrei.

So aktivieren sie den Service

Zuerst müssen sie sich in ihrem PayPal-Konto anmelden. Anschließend muss der Service per Klick in den Einstellungen aktiviert werden. Nun ist der Service des Zahlungsanbieters bereits aktiviert. Wenn sie den Service beanspruchen wollen, wählen sie bei „Aktivitäten“ einfach den betroffenen Artikel aus. Im Anschluss klicken sie auf „Erstattung der Rücksendekosten beantragen“. Daraufhin werden Rechnung und Postbeleg hochgeladen und der zu erstattende Betrag wird innerhalb von fünf Tagen auf ihr Konto gutgeschrieben.

Fazit

PayPal erfreut sich großer Beliebtheit, doch den angesprochenen Service nutzt kaum jemand. Allerdings bietet dieser eine Kostendeckung von bis zu 300 Euro jährlich. Gerade bei Bestellungen aus den USA oder China gibt ihnen dieser Service Sicherheit. Falls ihnen das bestellte Produkt nicht gefällt, müssen sie sich keine Gedanken um die teils hohen Retourenkosten machen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *