Tuesday , June 25 2024
Home / Bitcoin (BTC) / Die Swiss Blockchain Federation: Immer wichtiger für die Schweizer Bitcoin-Branche

Die Swiss Blockchain Federation: Immer wichtiger für die Schweizer Bitcoin-Branche

Summary:
Die Swiss Blockchain Federation setzt sich für den Erhalt und Ausbau der Attraktivität und der Konkurrenzfähigkeit des Blockchain-Standorts Schweiz ein. Denn soeben ist nun auch 21Shares Mitglied der Swiss Blockchain Federation geworden. 21Shares, mit Sitz in Zürich, hat bedeutendes zur Entwicklung des Crypto Valley beigesteuert. 21Shares ist das erste Bitcoin-Einhorn der Schweiz und zählt weltweit zum grössten und führenden Anbieter von Krypto-ETPs. Damit zeichnet sich einiges ab: Zum Crypto Valley in Zug entsteht zuhnemend Konkurrenz innerhalb der Schweiz: Die Bitcoin City Zürich! Welcome, @21Shares bei der SBF! 🦄21Shares ist das erste und doppelte Krypto-Einhorn der Schweiz und zählt weltweit zum grössten und führenden Anbieter von #Krypto-ETPs. 21Shares, mit Sitz in

Topics:
Bitcoin Schweiz News considers the following as important: , , , , , , , , , , , ,

This could be interesting, too:

Bitcoin Schweiz News writes Ripple: Der Wegbereiter für eine neue Ära im Finanzwesen

Bitcoin Schweiz News writes Die Fussball-EM als Katalysator für Bitcoin: Hype oder nachhaltiger Trend?

Bitcoin Schweiz News writes Trends Swiss Innovation Challenge 2024: Daten und KI

Christian Mäder writes ERC20 und ERC223: Zwei Standards, ein Ziel – Die Evolution der Token auf der Ethereum-Blockchain

Denn soeben ist nun auch 21Shares Mitglied der Swiss Blockchain Federation geworden. 21Shares, mit Sitz in Zürich, hat bedeutendes zur Entwicklung des Crypto Valley beigesteuert. 21Shares ist das erste Bitcoin-Einhorn der Schweiz und zählt weltweit zum grössten und führenden Anbieter von Krypto-ETPs. Damit zeichnet sich einiges ab: Zum Crypto Valley in Zug entsteht zuhnemend Konkurrenz innerhalb der Schweiz: Die Bitcoin City Zürich!

Das sind die Ziele der Swiss Blockchian Federation

Die Swiss Blockchain Federation (SBF) verfolgt mehrere wichtige Ziele, um die Blockchain-Technologie in der Schweiz zu fördern und das Land als führenden Blockchain-Standort zu etablieren:

  • Erhalt und Ausbau der Attraktivität und Konkurrenzfähigkeit des Blockchain-Standorts Schweiz: Die SBF setzt sich dafür ein, dass die Schweiz ein attraktives Umfeld für Blockchain-Unternehmen und -Projekte bietet. Dazu gehören günstige regulatorische Rahmenbedingungen, Rechtssicherheit und ein starkes Ökosystem.
  • Schaffung von Rechtssicherheit: Die SBF arbeitet daran, Klarheit und Rechtssicherheit in Bezug auf die Anwendung von Blockchain-Technologien zu schaffen. Dies ist entscheidend für Unternehmen, die in diesem Bereich investieren und innovative Lösungen entwickeln wollen.
  • Förderung günstiger Rahmenbedingungen: Die SBF setzt sich für politische und regulatorische Maßnahmen ein, die Innovationen im Blockchain-Bereich fördern und gleichzeitig Risiken minimieren.
  • Aufbau eines breit abgestützten Ökosystems: Die SBF fördert die Zusammenarbeit zwischen Akteuren aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft, um ein starkes Blockchain-Ökosystem aufzubauen. Dazu gehören Veranstaltungen, Netzwerktreffen und Bildungsinitiativen.
  • Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Verankerung Blockchain-basierter Anwendungen: Die SBF unterstützt die Entwicklung und Anwendung von Blockchain-Technologien in verschiedenen Bereichen wie Finanzen, Logistik, Gesundheitswesen und öffentlicher Verwaltung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Swiss Blockchain Federation eine wichtige Rolle bei der Förderung der Blockchain-Technologie in der Schweiz spielt. Durch ihre Arbeit trägt sie dazu bei, dass die Schweiz ein führender Standort für Blockchain-Innovationen bleibt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *