Tuesday , November 29 2022
Home / Bitcoin (BTC) / Bitcoin Hashrate auf Allzeithoch trotz Energiekrise

Bitcoin Hashrate auf Allzeithoch trotz Energiekrise

Summary:
Die Energiekrise hat auch den Cryptomarkt erreicht. Gerade das Crypto Mining verschlingt viel Energie, die in der aktuellen politischen Lage teuer geworden ist. Doch trotz steigender Kosten hat die Bitcoin-Hashrate nun ein neues Allzeithoch erreicht. Bitcoin News: Bitcoin Hashrate auf Allzeithoch trotz EnergiekriseMit 6,28 Blocks pro Stunde ist die Hashrate in den vergangenen 7 Tagen auf einen Wert gestiegen, der bisher unerreicht war. Die Belohnungen für die Miner waren gestiegen, so dass es trotz des Bärenmarktes und der hohen Energiekosten zu einem Anreiz fürs Mining gekommen war.Der Kurs jedoch gab nach einem kleinen Zwischenhoch gestern wieder ab. Im Wochenvergleich ist der Preis daher nahezu unverändert geblieben – der Support bei 20.000 US-Dollar bleibt in beide Richtungen

Topics:
BTC GERMANY: Patrick Konstantin considers the following as important:

This could be interesting, too:

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Bitcoin Hashrate sinkt um 20 Prozent

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Bitcoin Mining Hashrate hat sich fast vollständig erholt

BTC GERMANY: Patrick Konstantin writes Neuer BTC Höchststand, doch die Hashrate bricht ein

Bitcoin Informant writes #882 Bitcoin Hashrate sinkt 30% & Visa Patent Anmeldung digitales Geld

Bitcoin Hashrate auf Allzeithoch trotz Energiekrise

Die Energiekrise hat auch den Cryptomarkt erreicht. Gerade das Crypto Mining verschlingt viel Energie, die in der aktuellen politischen Lage teuer geworden ist. Doch trotz steigender Kosten hat die Bitcoin-Hashrate nun ein neues Allzeithoch erreicht.

Bitcoin News: Bitcoin Hashrate auf Allzeithoch trotz Energiekrise

Mit 6,28 Blocks pro Stunde ist die Hashrate in den vergangenen 7 Tagen auf einen Wert gestiegen, der bisher unerreicht war. Die Belohnungen für die Miner waren gestiegen, so dass es trotz des Bärenmarktes und der hohen Energiekosten zu einem Anreiz fürs Mining gekommen war.

Der Kurs jedoch gab nach einem kleinen Zwischenhoch gestern wieder ab. Im Wochenvergleich ist der Preis daher nahezu unverändert geblieben – der Support bei 20.000 US-Dollar bleibt in beide Richtungen stabil.

Traditionell sind hohe Hashrates immer auch ein Indikator für einen Kursanstieg. Doch in der aktuellen Phase ist es schwer, an eine Trendwende zu glauben.

Quelle: Arcane Research

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *